Angesichts der dramatischen Situation an den Grenzen zur Ukraine haben sich Gerhard und Christina entschlossen, mit dem No Roots Family Truck zu helfen.

Seit Mitte März 2022 sind wir mit Gerhard und Christina vor Ort und leisten Unterstützung.

Mit unserem Truck werden wir an die Grenze fahren, um dort vor Ort in Kooperation mit anderen Hilfswerken erste Anlaufstelle für Flüchtlinge zu sein.

Unser Truck ist mit mehreren Betten ausgestattet und bietet so eine Möglichkeit, um erschöpften Menschen eine erste Zuflucht zu geben.

Außerdem kann man sich aufzuwärmen und neue Kraft für die Weiterfahrt sammeln.

Weitere Impressionen finden Sie auch auf Instagram

spenden-ukraine-muenchen-rosenheim

Wir benötigen Geldspenden für die Logistik und den Einkauf von Windeln, Babynahrung, Hygieneartikeln usw.

SIE können helfen, die Not zu lindern – Ihre Spende hilft!

Was wird benötigt?

Während zahlreiche Hilfsorganisationen bereits zu Sachspenden aufgerufen haben, liegt der Fokus unserer Aktion darin, den Flüchtlingen vor Ort beispielsweise ein warmes Essen oder eine Unterkunft zu bieten, bis dann für die Menschen am nächsten Tag die Reise in verschiedene Regionen Europas weitergeht.

Wichtige Artikel sind:

  • Powerbanks zum Aufladen der Handys (geladen) / SIM-Karten mit Gesprächsguthaben
  • FFP2- und OP-Masken, Antigen-Schnelltests
  • Windeln / Damenhygieneartikel
  • Teebeutel / Schokolade / Kartoffelpüree zum Anrühren mit Wasser
  • Babybrei zum Anrühren mit Wasser / Nudeln…

Sachspenden versuchen wir aus organisatorischen Gründen in größeren Mengen direkt von Firmen und Supermärkten zu bekommen.

Eure Geldspenden werden des weiteren auch für die Verpflegung der Bedürftigen in Rummelsberg bei Nürnberg verwendet.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, indem wir Bilder und Impressionen vor Ort auf unserer Webseite posten.

spenden-ukraine-muenchen-rosenheim

Ein herzliches vergelts Gott schon jetzt an alle, die uns unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × 5 =